Zusatzangebote

Jugendrotkreuz

Bilingualer Unterricht

Auf Wunsch ist in einem Fach bilingualer Unterricht möglich, entweder für die gesamte Klasse oder ausgewählte Schülerinnen und Schüler. Auf diese Weise können Sprachbegabte besonders gefördert werden.

Cambridge English-Kurs

Seit vielen Jahren ist ein Cambridge English-Kurs zur Erlangung der renommierten Cambridge Zertifikate fester Bestandteil des Angebots am Meinhardinum. Derzeit können sich interessierte und motivierte SchülerInnen der 8. Klassen im Rahmen eines einjährigen Wahlpflichtfaches mit zwei Wochenstunden auf die international anerkannte Cambridge Advanced Prüfung vorbereiten. Diese befindet sich auf der Stufe C1 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens, das heißt über unserem Maturaniveau (Stufe B2) und stellt so eine wertvolle Zusatzqualifikation dar.

Chemieolympiade

In der Chemieolympiade können interessierte Schülerinnen und Schüler aber der 4. Klasse ihr chemisches Wissen vertiefen. Sie lernen das sichere Experimentieren, führen quantitative und qualitative Analysen durch und machen auch alltagsrelevante Experimente. Zum Abschluss können motivierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Landeswettbewerb der Chemieolympiade teilnehmen.

Unterrichtende Lehrerin: Mag. Christina Patterer

Chill In / Buddy Projekt

Das Buddy-Projekt wurde im Schuljahr 2018/19 von der Schülervertretung ins Leben gerufen. SchülerInnen aus den 6. und 7. Klassen sind jeweils in Gruppen von 5-6 Personen für eine der ersten Klassen als AnsprechpartnerInnen tätig. All dies geschieht auf freiwilliger Basis und soll dazu dienen, unseren jüngsten SchülerInnen den Schulwechsel und die Eingewöhnung so leicht wie möglich zu machen. Die Buddies sind jeweils abwechselnd in den großen Pausen für ihre Schützlinge im Chill-In Raum anwesend und stellen somit Gesprächspartner und Informationsstelle dar. Darüber hinaus bieten sie in regelmäßigen Abständen Spiele im Sinne einer „bewegten Pause“ an und haben auch außerhalb dieser Zeiten ein „offenes Ohr“ für die Anliegen der Jüngsten in der Schulgemeinschaft.

Handball

Handball ist seit Jahren fixer Bestandteil des Sportangebots für Schülerinnen und Schüler des Meinhardinums. Unter Leitung von MMag. Stefan Mantl und Mag. Helmut Rödlach finden in diesem zwei unverbindliche Übungen in der Sporthalle des Meinhardinums statt: Für Schülerinnen und Schüler der ersten Klassen am Donnerstag von 14:00 Uhr – 15:45 und für Schülerinnen und Schüler der zweiten Klassen am Freitag von 14:00 – 15:45

Zusätzlich findet das Vereinstraining in der Sporthalle des Meinhardinums mit Patrick Pfauch statt: Für Schülerinnen und Schüler der dritten bis fünften Klassen am Montag und Donnerstag von 18:00 Uhr – 20:00 Uhr (Teilnahme an den Tiroler Mädchen Meisterschaften WU 14 und WU 15 möglich)

Morgenturnen

Das Morgenturnen ist eine unverbindliche Übung und findet an vier Wochentagen von 7:30 bis 7:55 Uhr in der großen Sporthalle statt. Alle sportbegeisterten Schülerinnen und Schüler der Unterstufe sind herzlich zum Morgenturnen eingeladen und das morgendliche Turnen zwei zusätzliche Sportstunden im Stundenplan. 

Die Schülerinnen und Schüler sind unter Aufsicht einer Lehrperson. Die Einteilung der Teams liegt in der Eigenverantwortung der Schülerinnen und Schüler und auch die Tore für das Fußballspiel werden selbstständig aufgestellt und verräumt.

Intention: Die Schülerinnen und Schüler sollen in der Früh wach und aktiviert zum Unterricht erscheinen, klassenübergreifende Kontakte sollen ermöglicht werden und die soziale Kompetenz soll gestärkt werden.

Schulchor

Der Schulchor des Meinhardinums besteht seit dem Schuljahr 2012/ 2013 und setzt sich aus Schülerinnen und Schüler der Unter- und Oberstufe zusammen. Zahlreiche Auftritte innerhalb des Schuljahres, Messgestaltungen, Chor und Austauschkonzert,  aber auch Chorwettbewerbe wie das Bezirksjugendsingen und das Landesjugendsingen 2013 zeichnen eine erfolgreiche Entwicklung des Chores aus. Das Repertoire reicht von lateinischen Messen, über Chorliteratur der Klassik, geistliche und weltliche Chormusik, wie auch englischsprachige Pop-und Musicalsongs.

Mag. Petra Schmid-Weiß, eine erfahrene Gesangspädagogin und Leiterin des Chores, versucht durch kontinuierliche und regelmäßige Proben mit Stimmbildung den Klang des Chores zu formen und die Schülerinnen und Schüler für die fesselnde Welt des Chorsingens zu begeistern. Der Chor wird als unverbindliche Übung geführt und probt wöchentlich zwei Stunden. Eine verbindliche Anmeldung für das gesamte Schuljahr ist erwünscht.

Sportmodule (8AGH)

Der Sportunterricht der 8. Klassen ist modular aufgebaut. Zu Beginn des Schuljahres wählen die Schülerinnen und Schüler basierend auf ihren Interessen jeweils drei Module aus, die sie im Laufe des Schuljahres absolvieren.

Im heurigen Schuljahr werden folgende Module angeboten:

  • Ausdauersportarten
  • Body and Brain
  • Body and Soul (Entspannung)
  • Bodystyling (Fitnesstraining)
  • Fit durch Vielseitigkeit
  • Große Ballspiele
  • Helferschein (Schwimmen)
  • Leichtathletik
  • Outdoorsport
  • Rückschlagspiele
  • Volleyball – Sommermodul
  • Volleyball – Wintermodul

 

Hier sind Vielseitigkeit und Ausdauer gefragt: Die Piraten von Jack Sparrow stehen auf der einen Seite, die von Captain Barbossa auf der anderen. Die Schlachtfelder werden durch zwei Langbänke getrennt und man kann nur über das Schiff in der Mitte auf die gegnerische Seite. Wenn man von einer Kanonenkugel (einer gestopften Socke) getroffen wird, muss man auf die Seite und warten, bis man befreit wird. Dazu muss die eigene Mannschaft das Brett vom Basketballkorb treffen, wenn in den Ring geschossen wird, ist die ganze Mannschaft wieder frei.

Theater

Die Theatergruppe besteht schon sehr lange und ist zu einer fixen Einrichtung im Rahmen der Unverbindlichen Übungen am Meinhardinum geworden. Es wird den SchülerInnen eine gute Gelegenheit geboten, über das Tun und Erfahren ihre Kreativität auszuleben, ihre Persönlichkeit zu entwickeln, Gemeinschaft zu erleben und fürs Leben zu lernen. Es handelt sich bei den Theaterstücken um Eigenproduktionen, die oft noch von Fächern wie der Musik (Schulchor) und der Bildnerische Erziehung mitgetragen werden.

Vorhang auf für einige Ausschnitte aus vergangenen Aufführungen in der Schule oder auch bei Theaterfestivals:

Team Time – Soziales Lernen

Die Stärkung der Klassengemeinschaft, die Entwicklung von Teamfähigkeit und die Förderung gegenseitigen Respekts ist uns an unserer Schule ein besonderes Anliegen. Aus diesem Grund sind in allen ersten Klassen drei Nachmittage zum Sozialen Lernen vorgesehen. Dann heißt es „It’s Team Time!“.

Unternehmerführerschein

Am Meinhardinum Stams werden alle vier Module des Unternehmerführerscheins unterrichtet. Die Module A, B und C erstrecken sich insgesamt über ein Jahr und werden jeweils über eine Onlineprüfung abgeschlossen. Der Unterricht zum Modul UP verläuft ebenfalls über ein Jahr, der Abschluss erfolgt in Österreich mit einer kommissionellen Prüfung bei einer Meisterprüfungsstelle der Wirtschaftskammern (WIFI Innsbruck). Somit ist die Absolvierung der vier Module innerhalb von 2 Jahren vorgesehen, die beiden wöchentlichen Unterrichtseinheiten finden nachmittags statt. Der Einstieg in den Unterricht ist ab der 5. oder 6. Klasse empfohlen.

Die Absolvierung der Module ermöglicht den SchülerInnen wirtschaftliche Schlüsselqualifikationen, zeugt von Engagement und Interesse, was nicht nur bei Ferialjobs und Praktika einen Vorteil verschafft. Der Abschluss aller vier Unternehmerführerscheinprüfungen (A, B, C und UP) wird als Unternehmerprüfung anerkannt, welche in Österreich für bewilligungspflichtige und gebundene Gewerbe gesetzlich vorgeschriebene ist.

Unterrichtender Lehrer: MMag. Markus Werthmann

Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Unternehmerführscheinkurs im Schuljahr 2018/19

Vorbereitungskurs für den MedAT (Medizin-Aufnahmetest)

Der Vorbereitungskurs ist eine unverbindliche Übung und richtet sich an Schülerinnen und Schüler, …

  • die ein Medizinstudium beginnen wollen und eine Lernunterstützung suchen.
  • die ihre naturwissenschaftlichen und kognitiven Fähigkeiten trainieren wollen.

Interessierte Schülerinnen und Schüler lernen die Testformate und Lösungsstrategien für den Medizin-Aufnahmetest kennen und üben diese im Vorbereitungskurs. Weiters erhalten die Schülerinnen und Schüler auch Informationen über die Anforderungen in den naturwissenschaftlichen Testbereichen.

Folgende Bereiche werden im Vorbereitungskurs behandelt:

  • Naturwissenschaftliche Fächer:
    • Biologie
    • Chemie
    • Physik
    • Mathematik
  • Kognitive Bereiche:
    • sich Allergieausweise auswendig merken
    • Implikationen
    • Zahlenfolgen fortsetzen
    • Figuren zusammensetzen
    • soziale Entscheidungen treffen
    • Textverständnis
    • Wortflüssigkeit
    • Emotionen erkennen

Vital4Brain

Bewegung wirkt sich positiv auf die Konzentrations- und Lernfähigkeit unserer Schülerinnen und Schüler aus, deshalb ist es sinnvoll, mehr Bewegung direkt in die Unterrichtsstunde zu integrieren. Vital4Brain macht dies auf ganz einfache Art und Weise möglich. Vital4Brain ist ein Bewegungsprogramm für den Unterricht, das nach den neuesten trainingswissenschaftlichen und neurobiologischen Grundsätzen zu kurzen „Vital4Brain Einheiten“ zusammengestellt wurde, um die Merk- und Konzentrationsfähigkeit bei Schülerinnen und Schülern maßgeblich zu verbessern.

Die Bewegungsprogramme werden wöchentlich von einem Vital4Brain-Peer-Coach (speziell geschulte Schülerinnen und Schüler der Oberstufe) selbstständig mithilfe der Karteikarten und Übungs-CD zusammengestellt. Wer Interesse hat, sich dem Vital4Brain-Peer-Coach Team anzuschließen, kann sich bei MMag. Julia Mennel informieren.

EU-politische Bildung

Ein Projekt von Emma Schaber (7H) und Jakob Thaler (6G)

Wir haben ein Projekt geplant, das auf eine etwas andere Art und Weise über die EU informiert und die Schüler direkt miteinbezieht.

  1. Politische Bildung im Unterricht: Einige Lehrpersonen haben sich dazu bereit erklärt, in ihrem Fach entsprechendes Basiswissen über die EU zu vermitteln.
  2. Wir veranstalten einen Vortrag eines Experten für EU-Recht: Prof. Frischhut: Institutionen, Gesetzgebung, gemeinsame Werte, Problematiken, Motto, Ziele und uns SchülerInnen direkt betreffende Themen der EU
  3. Wir planen eine Diskussionsrunde mit Prof. Frischhut zu aktuellen Themen und Debatten, die zuerst erklärt und dann diskutiert werden.
  4. Wir werden gemeinsam mit unserer SV ein SchülerInnenparlament an unserer Schule auf die Beine stellen, aber dazu folgen noch genauere Infos.

 

Uns geht es darum, dass es einerseits die Pflicht jedes EU-Bürgers und jeder EU-Bürgerin sein sollte, sich mit der EU zu beschäftigen und dass Allgemeinbildung auch EU-politische Bildung beinhalten sollte. Andererseits  wollen bei einigen Schülerinnen und Schülern Interesse wecken, weil die EU weit mehr zu bieten hat als auswendig zulernende Jahreszahlen und Institutionen.