Vorwissenschaftliche Arbeit (VWA)

Die vorwissenschaftliche Arbeit (VWA) stellt neben der schriftlichen und mündlichen Reifeprüfung die dritte Säule der Reifeprüfung dar. Sie bietet die Möglichkeit, sich intensiv mit einem individuell gewählten Thema auseinander zu setzen und erste Erfahrung mit dem Schreiben von (vor)wissenschaftlichen Arbeiten zu machen. Damit leistet sie einen wertvollen Beitrag zur persönlichen Interessensentwicklung und dient zur Vorbereitung auf ein mögliches Studium.

Wichtige Termine für das Schuljahr 2019/20:

Wann?Was?
Freitag, 06.11.2020Abgabe des unterschriebenen Erwartungshorizonts in der Direktion (7. Klasse)
November-FeberÜberarbeitung der Erwartungshorizonte in Absprache mit der Betreuungsperson (7. Klasse)
Freitag, 19.02.2021
Montag, 22.02.2021
Frist für die Abgabe (8. Klasse)
bis Freitag, 19.02.2021Einreichung des Themas
über die VWA Genehmigungs-Datenbank (7. Klasse)
März/AprilGenehmigung der
eingereichten Themen durch Betreuungsperson, Direktion, Bildungsdirektion (7. Klasse)
17.03.2021Präsentation der VWA – Klasse 8A
23.03.2021Präsentation der VWA – Klasse 8G
25.03.2021Präsentation der VWA – Klasse 8H

Rund um die Erstellung eurer VWA stehen euch mehrere Ansprechpersonen zur Verfügung:

  1. Betreuungslehrperson: Sie hilft bei allen inhaltlichen Angelegenheiten. Sie sollte stets die erste Anlaufstelle bei Fragen und Problemen sein und über euren Arbeitsprozess informiert werden.
  2. VWA-Koordinatorinnen: Bei allgemeinen Fragen zur VWA, die die Betreuungslehrperson nicht beantworten kann, stehen euch Mag. Irina Anich und Mag. Sandra Zangerle zur Seite, insbesondere im Rahmen des begleitenden VWA-Kurses.
  3. Datenbank-Administratorin: Solltet ihr technische Probleme bei der Einreichung eures Themas bzw. eurer VWA haben oder euch der Zugang zur VWA-Datenbank verwehrt bleiben, könnt ihr euch an Mag. Christina Patterer wenden.

Unterstützung beim Forschen und Schreiben der VWA erhaltet ihr einerseits von euren Betreuungslehrpersonen und andererseits durch die Teilnahme am begleitenden VWA-Kurs. Im Verlauf des Jahres werden dabei verschiedene Themen behandelt, für die ihr euch je nach Bedarf und Interesse einschreiben könnt.

Die Kurse finden im Schuljahr 2019/20 an ausgewählten Mittwochen und Donnerstagen in der 7. und 8. Stunde (14:15-16:00) statt. Zeitnah zur Abhaltung werden Anmeldelisten und detaillierte Informationen zu den einzelnen Einheiten ausgehängt.

Bei Fragen stehen die VWA-Koordinatorinnen Mag. Irina Anich und Mag. Sandra Zangerle zur Verfügung.

DatumThema
Mi 7.10.2020Hilfe zur Themenfindung, Erwartungshorizont ausfüllen (7. Klasse)
Mi 04.11.2020Auswertung und Darstellung von euren Forschungsergebnissen (8. Klasse)
Mi 13.01.2021Thema eingereicht – was nun? Mit der VWA beginnen (7. Klasse)
Mi 12.02.2021Sich die Arbeit leichter machen: Word-Funktionen richtig verwenden (7. Klasse)
Mi 24.02.2021Präsentation der VWA (8. Klasse)
Mi14.04.2021Infos rund um die Literaturrecherche und das Zitieren (7. Klasse)
April/Mai 2021Besuch der Universitätsbibliothek in Innsbruck -> Kennenlernen des Angebotes und Möglichkeit zur gezielten Recherche (7. Klasse)
Mi 19.05.2021Methodenworkshop: Wie setzt ihr die von euch gewählten Methoden richtig ein? (7. Klasse)
Juni 2021Einführung in die VWA – was euch in der 7./8. Klasse erwartet (6. Klasse)

Vorwissenschaftliche Arbeiten, die mit Sehr gut beurteilt wurden, können bei verschiedensten Wettbewerben eingereicht werden. Besprich deine Teilnahme aber unbedingt mit deiner Betreuungsperson.

ACHTUNG: Die Wettbewerbe haben unterschiedliche Einreich-Deadlines und Anforderungen – lies dir die Informationen also genau durch!

Wettbewerbe im Schuljahr 2018/19 (österreich- und tirolweit)

Download: alle VWA Preise 2018/19

Die wohl wichtigste Seite für euch ist http://www.ahs-vwa.at/. Dabei handelt es sich um die offizielle Seite des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung zum Thema VWA. Hier findet ihr zu jedem Thema umfangreiche Informationen, die euch bei der Erstellung eurer VWA helfen. Seit Herbst 2019 wird zwischen einer Seite für Schüler/innen und für Lehrpersonen unterschieden, die sich im Informationsgehalt unterscheiden.

Über den Link https://genehmigung.ahs-vwa.at/ gelangt ihr zur VWA-Datenbank. Über diese müsst ihr im Laufe der 7. Klasse euren VWA-Themenvorschlag offiziell eingeben und schlussendlich in der 8. Klasse eure Arbeit hier zur Abgabe uploaden. Eure persönlichen Zugangsdaten erhaltet ihr zeitgerecht per Mail (und zwar an jene Adresse, die ihr am Erwartungshorizont angegeben habt!).

Hier kannst du die Handreichung zum Zitieren am Meinhardinum Stams herunterladen.

Hier findet du eine Schreibhilfe zum Verfassen einer VWA mit Formulierungshilfen für alle Abschnitte deiner VWA.

Hier findest du detaillierte Informationen zur Anwendung von Forschungsmethoden.

Hier findest du Informationen darüber, auf was man bei der Erstellung von Interviewfragen achten muss.