Technische Unterstützung

Computergestützes Arbeiten ist mittlerweile aus dem Schulalltag nicht mehr wegzudenken. Dabei müssen nicht nur Schülerinnen und Schüler sondern auch Lehrpersonen und Eltern mit verschiedensten Plattformen und Programmen zurecht kommen. Die folgenden Abschnitte geben einen Überlick über informationstechnische Angebote am Meinhardinum. Zudem werden häufig gestellte Fragen bzw. auftretende Probleme besprochen sowie die entsprechenden Kontaktpersonen genannt.

Klicke auf eines der folgenden Bilder, um zum entsprechenden Abschnitt weitergeleitet zu werden:

TSN

Spätestens in der Unterstufe erhalten alle Schülerinnen und Schüler in Tirol Zugang zum Tiroler Schulnetz (TSN). Über das Portal Tirol können sie sich jederzeit und von überall mit ihren persönlichen Zugangsdaten einloggen und die verschiedenen Funktionen nützen. Gleichzeitig werden die TSN-Zugangsdaten am Meinhardinum verwendet, um sich an der PCs oder im WLAN anzumelden.

Folgende Funktionen sind u.a. für Schülerinnen und Schüler freigeschaltet:

  • TSNmail: E-Mail Adresse, die für offizielle Schulkorrespondenz und Informationen von Seiten der Schule verwendet wird. Die  persönliche E-Mail Adresse lautet: benutzername@tsn.at
  • TSNmoodle: Lernplattform, auf der Lehrpersonen Kursinhalte freischalten können
  • TSNmeeting: Tool zur Abhaltung von Videokonferenzen
  • TSNmahara: Tool zur Erstellung von E-Portfolios

Da die TSN-Zugangsdaten sowohl zur Nutzung der Schul-PCs als auch zum Einloggen ins Portal Tirol benötigt werden, sollte man stets Benutzername und Passwort im Kopf haben. Sollte einem dennoch etwas davon entfallen, wendet man sich am besten persönlich oder per Mail an eine der folgenenden Ansprechpersonen:

Mag. Irina Anich – i.anich@tsn.at

Mag. Julia Dablander – j.dablander@tsn.at

Mag. Christof Pfurtscheller – chri.pfurtscheller@tsn.at

oder allgemein an edvkustodiat@meinhardinum.at

Microsoft 365 / Office 365

Seit Mai 2020 gibt es die Möglichkeit für Schülerinnen und Schüler des Meinhardinums ein kostenloses Jahresabo für das Microsoftt 365 Paket zu erwerben. Dieses beinhaltet u.a. folgende Programme: Word, Excel, PowerPoint, OneNote, Access, Outlook und Microsoft Teams

Dazu wie folgt vorgehen:

  1. Die Seite office.com im Browser öffnen.
  2. Mit folgenden Zugangsdaten anmelden: TSNBenutzername@meinhstams.at sowie gewohntes TSN-Passwort
  3. Auf Office installieren klicken und den Anweisungen folgen.
  4. Es können dort auch nur einzelne Office Programme (z.B. Teams) geöffnet oder heruntergeladen werden!

Sollte es Fragen oder Probleme geben, bitte an folgende Ansprechperson(en) wenden:

Mag. Christof Pfurtscheller – chri.pfurtscheller@tsn.at

FAQs – Frequently Asked Questions

Immer wieder treten die gleichen Probleme und Schwierigkeiten auf. Lies dir zuerst die folgenden Fragen/Antworten durch – vielleicht ist hier schon die Lösung deines Problems beschrieben:

Wende dich an eine der folgenden Ansprechpersonen:

Mag. Irina Anich – i.anich@tsn.at

Mag. Julia Dablander – j.dablander@tsn.at

Mag. Christof Pfurtscheller – chri.pfurtscheller@tsn.at

Benutzername und Passwort werden von TSN übernommen. Die E-Mail Adresse zum Einloggen auf office.com lautet also TSNBenutzername@meinhstams.at – das Passwort ist ein gewohntes TSN Passwort, das du im Portal Tirol oder zum Einloggen auf den Schulcomputern nutzt.

Solange du Schüler*in am Meinhardinum bist, bekommst du eine Gratisversion von Office 365. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Es gibt auch zahlreiche grundsätzlich kostenfreie Alternativen, z.B. Open Office oder Libre Office. Diese Freeware kann fast alles, was entsprechende Office-Programme auch können, manchmal aber etwas umständlicher und etwas anderer  Ansicht. Wer mit solchen alternativen Programmen arbeitet, sollte allerdings darauf achten, Dateien in einem Format abzuspeichern, das auch mit MS Office problemlos und ohne Formatierungsfehler geöffnet werden kann (z.B. Textdokumente als *.docx und nicht als *.odt).

Wenn E-Mails innerhalb des TSN Netzwerkes verschickt werden, kommt es in der Regel nicht vor, dass diese im Spamorder landen oder nicht übermittelt werden. Meistens handelt es sich um ein Problem mit der Ansicht des Webmails.

Die E-Mails im Posteingang lassen sich auf verschiedene Weisen sortieren. Die geläufigste Sortierweise ist nach Datum/Zeit des Empfangs, wobei die neuesten E-Mails meist oben stehen. Es ist aber auch möglich nach Absendern, Betreff oder Größe zu sortieren. Die Entscheidung, nach welchem Attribut sortiert werden soll, trifft man, indem man in der obersten Zeile auf “Von”, “Betreff”, “Datum ” oder “Größe” klickt. Bei doppeltem Klicken wird die Reihenfolge umgedreht.

Es ist ratsam nach Datum zu sortieren, und zwar mit dem neusten E-Mail ganz oben, um den Überblick nicht zu verlieren.

Kein Problem. Sobald du in der Adresszeile den Namen der gesuchten Person eingibst, wird dir ein Vorschlag gemacht. Du kannst auf diese Weise allen Personen am Meinhardinum ein E-Mail schreiben.

Lehrpersonen und Schüler*innen kennt man dadurch auseinander, dass bei sich Lehrpersonen zwischen Vor- und Nachname ein Punkt befindet (m.mustermensch@tsn.at), bei Schüler*innen fehlt der Punkt (mmustermensch@tsn.at).

Das TSN-Passwort lässt sich leicht im Portal Tirol ändern. Logge dich dort mit deinen bisherigen Zugangsdaten ein und klicke anschließend rechts oben auf deinen Namen. Über den Link “Passwort” kommst du zur Änderungsseite.

Beachte, dass es genaue Regeln zur Änderungen eines Passwortes gibt. Es darf weder deinen Vornamen noch Nachnamen erhalten, muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 3 der 4 Zeichentypen (Großbuchstabe, Kleinbuchstabe, Ziffer oder Sonderzeichen) erhalten. Achtung: Nicht alle Sonderzeichen sind erlaubt – eine Liste davon ist bei der Passwortänderung angeführt.

ACHTUNG: Wenn du dein Passwort im Portal Tirol änderst, wird dieses auch auf den Schulcomputern und im Schul-WLAN geändert.

Dies ist nur in Ausnahmefällen möglich, z.B. bei einem Wechsel des Nachnamens. Bitte wende dich an eine der folgenden Ansprechpersonen:

Mag. Irina Anich – i.anich@tsn.at

Mag. Julia Dablander – j.dablander@tsn.at

Mag. Christof Pfurtscheller – chri.pfurtscheller@tsn.at

Eine Anmeldung ist nur über meinhardinum.typingclub.com möglich. Achte darauf, dass du nicht dein TSN-Passwort eingibst, sondern jenes, das du von deiner Lehrperson bekommen hast. Der Benutzername besteht aus 5 Buchstaben deines Nachnamens + 5 Buchstaben deines Vornamens (ä=ae, ö=oe, ü=ue, ß=ss). Sollt dein Name kürzer sein, verkürzt sich auch dein Benutzername.

 

Um MS Teams nutzen zu können, musst du das Programm herunter laden. Alternativ kannst du auch die WebApp verwenden.

Gehe dafür auf www.office.com und melde dich mit deinen persönlichen Zugangsdaten an:

  • Benutzername: TSNBenutzername@meinhstams.at
  • Passwort: TSN-Passwort

Hier kannst du MS Teams und alle anderen Microsoft Office/365-Programme herunterladen. Über das Programm “Outlook” kann du auch deine E-Mails abrufen. Am besten leitest du dir diese Mails auf deinen TSN-Posteingang um. Dieser ist nämlich die erste Anlaufstelle für Mails von der Schule/von deiner Lehrperson an dich.

Wende dich an eine der folgenden Ansprechpersonen:

Mag. Christof Pfurtscheller – chri.pfurtscheller@tsn.at

Rudolf Esterhamer, BEd MA – r.esterhammer@tsn.at

Ihr könnt MS Teams (und auch alle andern Microsoft-Programme auf zwei Arten nutzen: als WebApp und DesktopApp.

Bei der DesktopApp handelt es sich um ein Programm, das ihr auf eurem Gerät installieren müsst. Es gibt dabei Varianten für den PC/Laptop (über office.com herunterladen) und für das Smartphone/Tablet (über den App Store herunter laden). Ihr könnt damit alle Funktionen des Programmes auf eurem Gerät nutzen, gerade Word etc. auch offline (ohne Internet).

Wenn man das Programm nicht auf dem Gerät installieren möchte/kann (weil es sich z.B. um ein fremdes Gerät handelt), dann kann man die Programme im Browser über die WebApp nutzen. Dafür auf office.com gehen, sich dort mit den bekannten Benutzerdaten einloggen (TSNBenutzername@meinhstams.at + TSNPasswort), in der linken Spalte das gewünschte Programm auswählen und beim Starten der App auf “Ich möchte die WebApp verwenden” klicken (anstatt auf den blauen Button zur Installation des Programms zu klicken). Auch hier sind alle Funktionen gegeben, man benötigt allerdings eine Internetverbindung zur Nutzung.

Sollte das Problem immer noch bestehen, sollte man sich am besten an eine der folgenden Ansprechpersonenpersonen wenden:

Mag. Irina Anich – i.anich@tsn.at

Mag. Julia Dablander – j.dablander@tsn.at

Mag. Christof Pfurtscheller – chri.pfurtscheller@tsn.at

oder allgemein an edvkustodiat@meinhardinum.at