Tag der offenen Tür

Samstag, den 28. 11. 2015



9:00 Uhr bis 12:00 Uhr


Wir, das Meinhardinum, Gymnasium und Aufbaurealgymnasium des Stiftes Stams,

laden Sie herzlich ein bei uns vorbei zu schauen.

Der Tag der offenen Tür ist eine gute Gelegenheit unsere katholische Privatschule

des Stiftes Stams näher kennen zu lernen und mit uns ins Gespräch zu kommen.

Als Schulerhalter agiert in umsichtiger und wohlwollender Weise Abt HR Mag. German Erd.

Hinter der Stiftsmauer des Zisterzienserklosters - in einer idyllischen Umgebung gelegen -

besuchen zur Zeit ca. 600 SchülerInnen unsere Schule und reifen zu weltoffenen,

kritisch denkenden und lebensfrohen jungen Erwachsenen heran.

Den Unterricht gestalten ca. 65 Professorinnen und Professoren unter der

 Leitung von OStR MMag. Georg Jud.

Die Schulgemeinschaft am Meinhardinum
 

Administrator
OStR Prof. Mag. Wolfgang Ladner
Abt
HR Prof. Mag. German Erd
Direktor
OStR Prof. MMag. Georg Jud
Elternvereinsobfrau
DSA Marina Floriani

 

Warum ins Gymnasium?

 

·   Breites Typenangebot, interessante Schwerpunkte 

·        Gymnasium (sprachlicher Schwerpunkt, lebende Fremdsprachen)

·        Realgymnasium (naturwissenschaftlicher Schwerpunkt)

·        Humanistisches Gymnasium (mit Altgriechisch)

·        Wirtschaftskundliches Realgymnasium

·        Zusätzlich: Gymnasiale Oberstufenformen ab 14, Abendgymnasium

 

·   Verlässlichkeit

Alle Formen des Gymnasiums haben sich seit Jahrzehnten bewährt. Sie entwickeln sich ständig weiter und werden laufend an aktuelle Erfordernisse angepasst.

 

·   Freie Wahl statt Sprengelzwang, Vielfalt in erreichbarer Nähe

Wenn mehrere Gymnasien vom Wohnort aus erreichbar sind, dann kann das Wunschgymnasium  frei gewählt werden. Es gibt kein verpflichtend zu besuchendes Sprengelgymnasium.

 

·   Keine „Selektion“ mit 10 Jahren, sondern Wahl ohne Risiko

Die Entscheidung für oder gegen ein Gymnasium ist nicht endgültig, es gibt immer die Möglichkeit, bei Bedarf in einen anderen Bildungsweg umzusteigen. Diese hohe Durchlässigkeit ist ein besonderes Qualitäts­merkmal des österreichischen Schulsystems.

  

·   Chance für alle, keine soziale Diskriminierung

Die Aufnahme in ein Gymnasium erfolgt ausschließlich nach Leistungs- und Begabungskriterien, der soziale Hintergrund spielt keine Rolle. 

 

·   In allen Fächern Lehrpersonen mit Universitätsausbildung

In Gymnasien werden Lehrpersonen nur in den Fächern eingesetzt, für die sie im Rahmen eines Universitätsstudiums ausgebildet worden sind.

 

·   Persönlichkeitsbildung und Entwicklung sozialer Kompetenzen

Vielfältige Angebote und Aktivitäten wie Sportwochen, Sprachreisen und Projekte unterstützen die soziale Entwicklung der Schülerinnen und Schüler.

 

·   Kontinuität statt Schulwechsel mit 14 Jahren

Die Langformen des Gymnasiums ermöglichen eine durchgehende Begleitung junger Menschen von der Volksschule bis zur Hochschulreife. Soziale Bindungen und der Rückhalt des Freundeskreises in der Schule gehen nicht durch einen Schulwechsel mit 14 Jahren verloren. 

 

·   Berufsentscheidung erst mit 18 Jahren, nicht mitten in der Pubertät

Junge Erwachse können eine eigenständige Berufsentscheidung leichter treffen als Jugendliche im kritischen Alter. Nach der Reifeprüfung stehen alle Möglichkeiten offen!

 

·   Zukunftssicherer Bildungsweg

Breite Allgemeinbildung und solide Fremdsprachenkenntnisse als Basis, Tertiäre Ausbildung nach der Reifeprüfung, Spezialisierung erst im Beruf:  Besser kann man sich auf den Arbeitsmarkt der Zukunft nicht vorbereiten!

 

Direktor OStR MMag. Georg Jud

 


Rückblick auf einen
"Tag der offenen Tür"
früherer Jahre
 
Meinhardinum
Katholische Privatschule des Stiftes Stams
Gymnasium und Aufbaurealgymnasium
mit angeschlossenem Internat


Schulgebäude "Alte Mühle"

Internat / Nachmittagsbetreuung
im Stift Stams


Schüler empfangen Eltern

Begrüßung durch Abt German Erd

Informationsstände
Elternverein
Informationen von Eltern an Eltern / Gespräche mit LehrerInnen
Schulsport
 Klettern, Ballspiele, Geschicklichkeit, ...
    Sprachenräume   
Englisch, Französisch, Latein, Italienisch, Spanisch, Russisch
Informationen zu den Sprachwahlmöglichkeiten

Naturwissenschaften
Physik zum Anfassen
Musisch - Kreativ
     
Unterrichtsbesuche
   
Christliche Grundwerte
"Religion bunt"
ITG
Informationstechnische Grundbildung
Informatik ab der 1. Klasse
PSP
Psychosoziales Projekt
Unterstützung bei Problemen
Buffet
SchülerInnen des Jugendrotkreuzes
Europareif
Comeniusprojekte, Auslandsfahrten
  Mädchenwohnheim
 der Don Bosco Schwestern
Informationen, Anmeldemöglichkeit, ...

 

Mag. Wolfgang Ladner


zur Homepage retour